Prof. Dr. Andreas Heinemann

Professor
Fachbereich I

Lehrgebiet/Arbeitsbereich
Computernetzwerke und IT-Sicherheit

Weitere Funktionen

    Sprechstunde
    Nach Vereinbarung.

    Schöfferstraße 10
    64295 Darmstadt
    : D19,2.04
    +49.6151.16-38482
    +49.6151.16-38935
    Andreas Heinemann

    Andreas Heinemann ist Professor für Computernetzwerke und IT-Sicherheit und Studiendekan am Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt. Er leitet die Forschungsgruppe User-Centered Security. Seine Forschungsinteressen liegen auf den Gebieten Benutzbarkeit und Sicherheit, Security for Ubiquitous Computing und Privacy in Opportunistic Networks. Er ist Mitglied im Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit CRISP und Mitglied im Vorstand des Competence Center for Applied Security Technology.

    Sommersemester 2019

    • Bachelor: Vorlesung Internetworking
      • Kursraum in Moodle
      • Modulbeschreibung
      • gemeinsam mit Daniel Träder
      • Begin: 03.04.2019, 08.30 Uhr, D14/0.04
      • Studierende, die die Veranstaltung belegen möchten, müssen am ersten Termin teilnehmen.
    • Bachelor: Seminar Wissenschaftliches Arbeiten in der Informatik 2 

    Forschungsinteressen

    • User-Centered Security
    • Security for Ubiquitous Computing
    • Opportunistic Networks
    • Privacy-Enhancing Technologies (PET)

    Projekte

    • Abgeleitete Identitäten
    • SecMaaS
    • AnonDrop

    Ausgewählte Publikationen

    • D. Träder, A. Zeier, and A. Heinemann, “Design and Implementation Aspects of Mobile Derived Identities,” in Open identity summit, 2017.
    • D. Träder, A. Zeier, and A. Heinemann, “Design- und Implementierungsaspekte mobiler abgeleiteter IDs,” in D-A-CH Security 2017 Tagungsband, 2017, pp. 70-80.
    • G. Schembre and A. Heinemann, “Zur Wirksamkeit von Security Awareness Maßnahmen,” in D-A-CH Security 2017 Tagungsband, 2017, pp. 13-23.