Prof. Dr. Frank Bühler

Professor
Fachbereich I

Lehrgebiet/Arbeitsbereich
Advanced Software Engineering

Sprechstunde
nach Vereinbarung

Schoefferstrasse 8b
64295 Darmstadt
: D15,208
+49.6151.16-38486
Frank Bühler

Büro: D15/2.08

Prof. Dr. Frank Bühler ist Professor für Advanced Software Engineering am Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt. Seine Lehr- und Forschungsinteressen liegen auf den Gebieten der Modellierungssprachen (insbesondere UML, BPMN, DMN), agiler SW-Entwicklung (insbesondere SCRUM, KANBAN und Continuous Integration/Inspection/Delivery) und komponentenorientierter SW-Entwicklung (Java EE, Spring) sowie in der Programmierung mit Python (Fachbereich Mathematik).

Vorlesungsüberblick

Überblick (Profil)

  • Bachelor (FB I):
    - Objektorientierte Analyse und Design (OOAD)
    - Software Engineering (SE)
    - Seminar Wissenschaftliches Arbeiten in der Informatik 1/2
    - Projekt Systementwicklung
    - Entwicklung von Java EE-Anwendungen mit agilen Methoden
  • Bachelor (FB MN):
    - Programmieren 3 (nur WS)
  • Master (FB I)
    - Business Process Engineering (nur SS)

     Vorlesungen, die nicht mehr angeboten werden:
     - Parallel and Distributed Computing (Master)
     - Edutainment (Master)
     - Prozess- und Systemintegration (Bachelor)
 

SS19 - Entwicklung von Java EE-Anwendungen mit agilen Methoden

  • Bachelor (WP-Bereich), Modulbeschreibung: 30.2604

    SS19 (Vorlesung im SS 2019 - Praktikum im Block von 26. August - 30.August 2019)


    Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen:
    - einem Vorlesungsteil (während des SS 2019) und
    - einem praktischen Teil (Ende August 2019).
    Der Vorlesungsteil findet regulär im Semester jeweils donnerstags im 2. Block im Raum D14/4.04 statt. Zum Vorlesungsteil sollten Laptops mitgebracht werden.

    Der praktische Teil findet in der Woche vom 26.08. bis 30.08.2019 statt. 16 Studierende haben die Möglichkeit, bei der andrena objects AG in Frankfurt am Main an einem JavaEE/SCRUM-Kurs teilzunehmen. Für die zweite Praktikumsgruppe findet das Praktikum ebenfalls in der Woche vom 26.08. bis 30.08. statt. Egal ob der praktische Teil bei andrena objects oder an der h_da durchgeführt wird, es besteht grundsätzlich Anwesenheitspflicht.Genauere Informationen zur Einteilung und dem Ablauf erhalten Sie in der Vorlesung.


    Themenschwerpunkte für Vorlesung
    - Agile SW-Entwicklung, SCRUM, KANBAN 
    - Java EE-Plattform, Java EE-Architektur, Dependency Injection, Refactoring, Continuous Integration
    - Servlets, JSP, JDBC, JSF, Java Beans
    - Mocking Frameworks (z. B. Mockito) 
    - UI Tests und ATDD (z. B. Selenium)
    - Spring-Framework 

     

    Praktischer Teil (bei andrena objects ag in Frankfurt/Main)

    Der praktische Teil bei andrena objects ag (60487 Frankfurt am Main, Wildunger
    Straße 6) findet Montag-Freitag jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

    Kursüberblick
    Montag:           Organisatorisches & Einführung (SCRUM, CI, XP-Praktiken)
    Dienstag:         Sprint 1, DoD, TDD, Coding Dojo
    Mittwoch:        Sprint 2 und 3,  Mock Objects, Refactoring
    Donnerstag:   Sprint 3, Backlog Estimation, Clean Code, Kata
    Freitag:            Sprint 4, Exploratory Testing, Testing Dojo, Advanced Topics, Overall Retrospective
    Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Kursbescheinigung.

     

    Lernbereiche für Klausur im SS19

    Termin: 12.07.2019, 10:15-11:45 Uhr

     - Begriffe und Konzepte 
     - Java EE, Servlets, JSP, JSF, Java Beans, Spring 
     - Agile SW-Entwicklung (Scrum, Kanban) 
     - ...

     Hinweis: die Lernbereiche werden gegen Ende des Vorlesungteils bekanntgegeben.

    Grundlage für die Klausur sind die behandelten Inhalte aus der Vorlesung, die bereitgestellten Folien sowie die Tafelanschriebe. Erlaubte Hilfsmittel: 1 DIN-A4 Seite

SS19 - Software Engineering

  • Bachelor (3. Semester), Modulbeschreibung: 30.7318

    SS19 

    Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen:
    - einem Vorlesungsteil und
    - einem praktischen Teil (in Form eines SCRUM-Projekts, Java-Programmierung).

    Der Vorlesungsteil findet ab dem 1. April 2019 jeweils montags im 2. Block im Raum D14/0.04 statt.

    Der praktische Teil findet im CASE-Labor statt. Die Praktikumstermine beginnen ab dem 8. April 2019 - siehe OBS-Gruppeneinteilung). Es besteht grundsätzlich anwesenheitspflicht. Genauere Informationen zu den Praktikumsaufgaben und dem Ablauf erhalten Sie in der ersten Vorlesung.


    Themenschwerpunkte für Vorlesung
    - Begriffe, Agile SW-Entwicklung, SCRUM, KANBAN 
    - Konfigurationsmanagement (SVN, GIT), Buildmanagement
    - JUnit, Testen, Testmanagement
    - QS, SW-Metriken 
    - Schwergewichtige Vorgehensmodelle, V-Modell XT
    - Verschiedenes


    Lernbereiche für Klausur im SS19

    Termin: in den Prüfungswochen (1. Juli - 20. Juli 2019, genauer Termin wird noch bekanngegeben)

     - Begriffe und Konzepte 
     - Agile SW-Entwicklung (Scrum, Kanban) 
     - KM, GIT
     - Testen, JUnit
     - SW-Metriken 
    - ...

     Hinweis: die Lernbereiche werden am Ende des Vorlesungteils bekanntgegeben.

    Grundlage für die Klausur sind die behandelten Inhalte aus der Vorlesung und Praktikum, die bereitgestellten Folien sowie die Tafelanschriebe. Erlaubte Hilfsmittel: 1 DIN-A4 Seite

SS19 - Business Process Engineering

  • Master Modulbeschreibung: 41.4824

    SS19 

    The modul consists of two parts:
    - lecture and
    - lab sessions (BPE assignment, fictitious company MidoComp AG, business process improvements, process intelligence (KPIs, alerts, business rules), UBL ..).

    The lecture takes place from 2nd April 2019 in room D14/3.03 from 12.30 until 14.00.

    The lab sessions are arranged in room D14/1.12. Your task is to carry out a case study. You will work in teams of two students. You have to hand in a business report at the end of the semester and to present your findings. This part is worth 30 percent of your final mark.


    Overview of the lecture
    - Client-centric economy, the key role of IT 
    - Business process concept
    - Value chain analysis
    - Process intelligence (KPI, alerts, business rules)
    - Universal Business Language (UBL)
    - Business process modeling, BPMN 
    - Static analysis, simulation
    - Process integration, business process engines
     

    BPE Assignment

          Due date for hand-in paper (10-12 content pages, pdf and on paper) and presentation slides (pdf): 12th June 2019
         Assignment Presentations (15 min. each group): 18th June 2019

 

         Final written exam

         Date: 15.07.2019 (10:15-11:45).

          -  Terms, definitions and concepts, fundamentals of business process/engineering 
          -  Value chain analysis
          -  Business process modeling languages, BPMN, executable BPMN, BPEL
          -  Static performance analysis, process simulation
          -  Process intelligence, KPI, Alerts
          -  Business rules, DMN
          -  UBL
          - ..

         Please note: the fields of leraning are determined at the end of the lecture.
                              Additional material allowed: 1 hand-written sheet (single-sided), DIN A4 format

SS19 - Projekt Systementwicklung (KinderCampus, Lego EV3)

  • Projekt Systementwicklung (PSE): 30.7504

    Lego Mindstorms EV3

    SS19 - Projektorganisation-/leitung: Prof. Dr. Frank Bühler
               

    Im Rahmen des angebotenen Projekts geht es um die Vorbereitung/Konzeption sowie um die Durchführung des KinderCampus in den hessischen Sommerferien. In den Kursen lernen Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren das Bauen und Programmieren von verschiedenen Lego-Modellen auf Basis der Lego Mindstorms EV3-Kästen

 

           Folgende KinderCampus-Kurse sind vorgesehen:

           29.07.2019 - 02.08.2019: EV3-Einsteigerkurs
                                                     (Alter 10-12 Jahre, täglich von 10:00 Uhr bis ca.16 Uhr)

            05.08.2019 - 09.08.2019: EV3-Fortgeschrittenenkurs
                                                      (Alter 12-14 Jahre, täglich von 10:00 Uhr bis ca.16 Uhr) 
 

     In dem EV3-Grundkurs werden inhaltlich zeitgemäße Informatikthemen, wie Interaktion  und Kommunikation unter mobilen Endgeräten (Lego EV3-Roboter) und der Anwendung von Bluetooth Technologien behandelt. Die Kinder bauen ihren eigenen Roboter aus LEGO und lösen verschiedene Programmieraufgaben.

    In dem EV3 Fortgeschrittenenkurs erforschen die Teilnehmer die Möglichkeiten, die Ihnen das neue EV3-Set bietet und lösen knifflige Aufgaben aus der Welt der Informatik.


Belegvoraussetzung

Für die Belegung des Projekts ist es zwingend erforderlich, dass Sie vom 29.07.2019. bis 09.08.2019 für die Durchführung der Kurse Zeit haben. Die genaue Festlegung der Woche, in der Sie anwesend sein müssen, erfolgt im Rahmen des Projekts im Semester. Des weiteren wird erwartet, dass Sie Spaß beim Umgang mit Kindern haben, teamfähig und zuverlässig sind.


Projektüberblick

-
Einarbeitung in den Lego-Baukasten EV3
- Erstellung von Kursunterlagen
- Marketing und Sponsoring, Pressearbeit
- Erstellung eines Posters
- KinderCampus T-Shirts
- Didaktik/Lerntheorien und ihre Anwendung
- Durchführung der Kurse (inkl. Aufbau und Abbau, Vorbereitung der Rechner, Betreuung der Kinder)
- Erstellen einer Projektdokumentation
- Web-Seite für Anmeldung
- Erstellen und Verteilen von Kursinformationen (Kursbeschreibung inkl. Anfahrt)
- Marktanalyse
- ...


Benotung der Projektmitarbeit

Die Projektnote setzt sich aus drei Teilen zusammen:
50% Vorbereitung der Kurse während PSE
30% Durchführung der Kurse in den Sommerferien
20% Projekdokumentation