Müller, David

Lehrbeauftragter
Fachbereich I

Lehrgebiet/Arbeitsbereich
Webbasierte Systeme

Sprechstunde
Individuelle Vereinbarung per Mail an david.mueller@incloud.de

Über mich

Ich bin seit Oktober 2015 Lehrbeauftragter an der h_da. Anfangs für die Lehrveranstaltung "Entwicklung Webbasierter Anwendungen" und nunmehr in der Lehrveranstaltung "Fortgeschrittene Webentwicklung" zähle ich professionelle Webentwicklung, agile Softwareentwicklung, DevOps und agile Teamprozesse zu meiner Expertise. Beruflich bin ich Geschäftsführer der Enterprise App Agentur Incloud in Darmstadt. Meinen Informatik Masterabschluss habe ich übrigens 2014 an der h_da gemacht :-).

Aktuelle Lehrveranstaltungen: Fortgeschrittene Webentwicklung

Belegnummer: 30.2566 Modulbeschreibung

Beginn der Veranstaltung: Siehe Termine im OBS

Die Veranstaltung wird im Wechsel mit Thomas Sauer und Daniel Wohlfarth gehalten, Tutor ist ebenfalls Daniel Wohlfarth.

Das Wichtigste in Kürze

Der Ablauf der Lehrveranstaltung wird sich wie folgt gestalten, Details zu den jeweiligen Bestandteilen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

  • In der ersten Hälfte der Lehrveranstaltungen halten wir Workshops - das sind sehr praxislastige Vorlesungen mit hohem Coding-Anteil, die auch aufgezeichnet werden. Es besteht Anwesenheitspflicht.
  • Es gibt 2 Haufaufgaben in der ersten Hälfte der Lehrveranstaltung, die bewertet werden und in denen Sie die gelernten Inhalte vertiefen können. Die Hausaufgaben sind relativ aufwändig.
  • In der zweiten Hälfte der Lehrveranstaltung wechselt der Modus - es gibt keine Workshops mehr, dafür beginnt ein Gruppen-Praxisprojekt (4 Teilnehmer pro Gruppe). In diesem Praxisprojekt suchen Sie sich mit Ihrer Gruppe ein Ziel aus, das Sie dann umsetzen und zum Ende der Lehrveranstaltung auch präsentieren.

Materialien zur LV auf GELI - Great E-Learning Informatics

Alle Materialien und begleitende Informationen zur Lehrveranstaltung werden auf GELI veröffentlicht. Bei GELI handelt es sich um eine an diesem Fachbereich entwickelte E-Learning-Plattform, die im Rahmen eines Masterprojekts von Frau Trapp und mir entsteht.

GELI ist unter https://geli.fbi.h-da.de/ erreichbar und befindet sich in aktiver Entwicklung. Das Handling von und mit GELI zeigen wir in der ersten Lehrveranstaltung.

Bitte beachten Sie, dass das System durchaus noch Ecken und Kanten haben wird. Bitte teilen Sie ihr Feedback und auftretende Issues direkt dem verantwortlichen Team hinter GELI mit - das geht am besten im Gitter-Channel: https://gitter.im/mpse-geli/Lobby. Das Projekt befindet sich auf Github unter https://github.com/h-da/geli - gerne können Sie Bugs und Verbesserungsvorschläge auch direkt dort reporten. Da GELI mit den selben Techniken entwickelt wird, die wir hier in Fortgeschrittener Webentwicklung vermitteln, dürfen Sie natürlich auch gerne direkt mitarbeiten - GELI ist Open Source und Pull Requests sind sehr willkommen :-).

Videos der Veranstaltung

Es handelt sich um eine sehr praxislastige Veranstaltung, d.h. es besteht auch in den Vorlesungen Anwesenheitspflicht. Die Veranstaltung wird darüberhinaus aufgezeichnet, um die Gelegenheit zu geben, gewisse Inhalte im Nachhinein nochmals zu wiederholen. Die aufgezeichneten Videos werden auf GELI veröffentlicht.

Praxisprojekt

Das Praxisprojekt wird in Gruppen durchgeführt. Erstellt werden soll eine moderne Webanwendung, die den in der Veranstaltung vorgestellten, hohen Standards genügt. Die Wahl von Sprache, Framework, Datenbanksystem etc. sind frei, es werden aber Empfehlungen und einzuhaltende Kriterien ausgesprochen. Support für das Praxisprojekt erfolgt hauptsächlich durch den Tutor Daniel Wohlfarth.

Genauere Informationen folgen im Laufe der Veranstaltung.

Hausaufgaben und Disclaimer

Achtung! Teil der Veranstaltung sind 2 sehr zeitintensive Hausaufgaben, die aber gleichzeitig das nötige Vorwissen zur Projektphase vermitteln. Die Hausaufgaben sind Einzelabgaben (also keine Gruppenarbeit). Ohne damit abschrecken zu wollen: Jedes Semester treten mehrere Teilnehmer durch die Hausaufgaben von der Veranstaltung zurück. Bitte belegen Sie diese Lehrveranstaltung nur, wenn Sie ...

  • ... bereit sind, viel Zeit in die Entwicklung mit aktuellen Webtechnologien zu investieren.
  • ... ehrliches Interesse an aktuellen Webtechnologien haben.
  • ... sich auch über das Semester hinweg für ein intensives Praxisprojekt und die Arbeit im Team begeistern können.
  • ... EWA idealerweise abgeschlossen haben und gute Basiskenntnisse in HTML, CSS und Javascript mitbringen. Das hier ist kein Grundkurs!

Die Hausaufgaben werden auf GELI veröffentlicht.

Leistungsnachweis

  • Jede der beiden Hausaufgaben führt bei Nicht-Bestehen (= Bewertung mit 5) zum Ausschluss von der Lehrveranstaltung. Beide Hausaufgaben werden bewertet.
  • Der Leistungsnachweis erfolgt durch eine Präsentation des im Rahmen der Veranstaltung in Gruppenarbeit entwickelten Projekts am Ende der LV, siehe nächster Abschnitt. 
  • Der Präsentationstermin des Praxisprojekts sowie Ihre konkrete Zuteilung (Zeitslot und Tag) wird zu gegebener Zeit in der Lehrveranstaltung besprochen. Es besteht keine Anwesenheitspflicht bei der Präsentation der anderen Gruppen, dementsprechend nur zum Vortrag der eigenen Gruppe. Der Gruppenvortrag dauert 45 Minuten inkl. Fragen.

Kommunikation

Für die Kommunikation unter den Studierenden gibt es einen Slack-Channel unter https://ewahda.slack.com - Es wird eine @stud.h-da.de Adresse benötigt, um diesem Channel beitreten zu können. Der Slack-Channel kann auch für die Gruppenkommunikation im Praxis-Projekt verwendet werden.

Für die Kommunikation mit den Dozenten bitte ausschließlich den Mailverteiler fwe(at)incloud.de verwenden - die Mails landen dann bei allen 3 Lehrbeauftragten.

Evaluation

In den letzten Semestern wurde diese Veranstaltung sehr gut evaluiert - die Ergebnisse werden dann auf GELI veröffentlicht. Stellen Sie sich auf eine arbeitsaufwändige Veranstaltung ein, bei der Sie aber auch viel mitnehmen werden.