VPN des Fachbereichs Informatik (FbIVPN)

FbIVPN - VPN des Fachbereichs Informatik

Jeder Angehörige des Fachbereichs kann sich mit dem FbIVPN ins Netzwerk des Fachbereichs einwählen.

Damit ist der Zugriff auf IP-geschützte Ressourcen aus dem Internet für nicht erreichbare Systeme des Fachbereichs möglich. Wer keinen Client installieren kann oder will, kann auf das Clientless VPN zurückgreifen.

Verwendet wird hierbei der Laboraccount (ist* für Studierende).

VPN-Client

Der so genannte AnyConnect-Client kann unter der URL firewall.fbi.h-da.de (funktioniert nur außerhalb des Fachbereichs) installiert werden.

Der Client steht für Windows (32bit und 64bit) sowie Mac OS X (Intel) und Linux zur Verfügung.

Unter Linux/Windows steht als Alternative auch der OpenSource-Client OpenConnect zur Verfügung (Debian, Ubuntu, Windows).


Für mobile Geräte stehen auch passende Clients im Android Market oder Apple AppStore zur Verfügung. 

Als Serveradresse muss firewall.fbi.h-da.de eingegeben werden.

Kontakt

IT-Services des FBI
Schöfferstrasse 8b
64295 Darmstadt
Telefon +49.6151.16-37700
ticket.fbi@h-da.de