Virtuelle Maschinen

Seit Februar 2017 betreibt IT-Services ein neues hochverfügbares und redundantes Virtualisierungs-Cluster und Storage-System. Beide Systeme sind redundant über die Gebäude D10, D14 und D15 verteilt. Darauf gehostete virtuelle Maschinen sind somit ebenfalls hochverfügbar.

Wenn Sie eine virtuelle Maschinen (VMs) für Forschung&Entwicklung, Lehrbetrieb, o.a. benötigen, können Sie diese gerne per Mail an das FBI-Ticketsystem (ticket.fbi@h-da.de) beantragen.

Zum Erstellen einer VM benötigen wir folgende Angaben:

  • Gewünschter Name der VM
  • Anzahl Kerne   (Standard: 2)
  • Größe Ram      (Standard: 4GB)
  • Größe Festplatte (Standard: 10GB, max 50 GB)
  • OS inkl. Version:
  • Evtl. gewünschte DNS-Auflösung
  • Evtl. gewünschte Zugriffe von Extern
  • Verwendung: ein paar erklärende Worte, wozu die VM benötigt wird
  • Ansprechpartner bzgl. Administration der VM
  • Bitte ssh-key des Admins der VM im Gitlab hinterlegen: https://code.fbi.h-da.de/profile/keys
  • Ende-Datum: bis wann wird die VM benötigt? Wir fragen zu diesem Datum nach, ob die VM noch benötigt wird.

Kontakt

IT-Services des FBI
Schöfferstrasse 8b
64295 Darmstadt
Telefon +49.6151.16-37700
ticket.fbi@h-da.de