IT Sicherheit

Die Fachgruppe IT-Sicherheit der Hochschule Darmstadt (Sprecher: Prof. Dr. Harald Baier) hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Themenbereich IT-Sicherheit in Ausbildung und Forschung zu koordinieren und an der Hochschule Darmstadt sichtbarer zu machen. Referenzprojekte der h_da zur IT-Sicherheit finden Sie auf den Projektseiten der „da/sec Fachgruppe“.

Neben Mitgliedern aus verschiedenen Fachbereichen der Hochschule Darmstadt - zurzeit Informatik sowie Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit - sind auch Doktoranden aus dem Center for Research in Security and Privacy (CRISP) aktiv an den Tätigkeiten der Fachgruppe beteiligt.

Mit dem Kooperativen Studiengang IT-Sicherheit (KITS) sowie der Pflichtveranstaltung IT-Sicherheit im ersten Semester des Bachelorstudiengangs Informatik stärkt die h_da nachhaltig die Lehre auf diesem Gebiet.

Der Master Informatik hat seit November 2009 eine weitere Vertiefungsrichtung: IT-Sicherheit. Die neue Vertiefungsrichtung ist im Rahmen der h_da-Beteiligung am „Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED)“ – heute CRISP - entstanden.

 Studierende der SPO2013, die sich für diese Vertiefung entscheiden, müssen im Laufe des ersten Studienabschnitts (das sind die Regelsemester 1 bis 3) mindestens 24 ECTS aus dem zugehörigen Sicherheitsveranstaltungskatalog belegen und anschließend eine Masterarbeit zu einem geeigneten IT-Sicherheitsthema bearbeiten. Studierende der SPO2006 müssen mindestens 30 ECTS aus dem Veranstaltungskatalog „IT-Sicherheit“ nachweisen.

Die Vertiefungsrichtung erhalten die Studierenden in ihrem Masterzeugnis bestätigt.

Lehrkooperation der TUD- und h_da-Fachbereiche Informatik

Seit dem SS2010 öffnen die beiden Fachbereiche Informatik der TU-Darmstadt sowie der Hochschule Darmstadt einige Lehrveranstaltungen für Studierende der anderen Einrichtung. Die Kooperation bezieht sich dabei auf Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot des „TUD-Master IT-Security“ und des „h_da-Master Informatik mit Vertiefungsrichtung IT-Sicherheit“.

Aus dem TUD-Katalog werden für die SPO 2013 insgesamt höchstens 12 CP an der h_da im Katalog AS anerkennungsfähig sein (Hinweis: Das ist die Hälfte der Kreditpunkte, die man für die Vertiefung IT-Sec benötigt). In der SPO 2006 können Sie 15 ECTS von der TUD importieren.

Die belegbaren TUD-Lehrveranstaltungen werden über das OBS belegt. Ansprechpartner ist Prof. Harald Baier. Alle von der TUD an die h_da importierten Module werden dem Studienkatalog AS zugeordnet.

Kontakt

Prof. Dr. Harald Baier

Schöfferstraße 9
64295 Darmstadt
: D19,2.07
+49.6151.16-30089
Harald Baier
Details zur Person

Mitglieder

Prof. Dr. Michael Braun

Details zur Person

Prof. Dr. Christoph Busch

Details zur Person

Prof. Dr. Andreas Heinemann

Details zur Person

Prof. Dr. Christoph Krauß

Details zur Person

Dr. Marian Margraf

Prof. Dr. Michael Massoth

Christian Rathgeb

Details zur Person

Prof. Dr. Martin Stiemerling

Details zur Person

Prof. Dr. Alexander Wiesmaier

Details zur Person